Über mich

Nach meinem Studium während eines Nordamerikaaufenthaltes entdecke ich Health Food Stores und deren erdverbundene, appetitanregende Lebensmittel. Dies weckt berufliches Interesse und macht mich vorerst zur Vegetarierin.


Auf die theoretische und praktische Ausbildung zur Reformhaus Fachkauffrau folgt eine Zeit im Demeter Grosshandel. Die Demeter Anbauweise wird in den Vorträgen Rudolf Steiners studiert, ebenso das Thema Wirtschaft und das Thema Heilung in Gruppen erarbeitet. Geisteswissenschaftliche Impulse sind seither essentiell für meinen Weg.

Ab 1981 bin ich 10 Jahre Inhaberin eines Demeterladens und eines Neuform Reformhauses. Naturkosmetik und Lebensmittel in Frische- und Trockensortiment, Fachliteratur und Öko-Waschmittel werden mit Eifer beraten. Nach dem Reaktorunglück von Tschernobyl 1986 kann ich den Ängsten meiner Kunden etwas entgegensetzen durch eine Fortbildung mit makrobiotischen Inhalten und makrobiotischer Küche. 
Ich lerne nämlich, dass einfache Lebensmittel (Vollreis, Sesamsalz, Misopaste, Meeresgemüse) die Ausscheidung, auch von Strahlenbelastung, anregen. Nebenwirkung: Verstärkte Entlastung fördert die Nährstoffaufnahme. Die vielseitige Verköstigung dort überzeugt und verändert fortan meinen Speiseplan. Mein Stoffwechsel ist dauerhaft entlasteter, meine Gelenke beweglicher, grössere Gewichtsschwankungen sind vorbei und die Haut ist samtweich.
Seither studiere ich die Lehre des ‘Grossen Lebens’ und der Fünf Elemente bei meinen Lehrern (Deutschland, Holland) und danke besonders Aveline und Michio Kushi. Das bewusste Leben, für das sie Vorbild sind, macht unseren Weg immer freier für inspiriertes intuitives Handeln. Unter diesem Stern stand auch die Begegnung mit meinem heutigen Mann.

Seit 1991 begleite ich voll Freude, auch in öffentlichen Institutionen, Interessierte, stets zum Thema kuhmilch-, eiweissfreie Vitalkost und makrobiotische 5 Elemente Küche.
Für die Firma Wala (Dr. Hauschka Kosmetik) bin ich gut ein Jahrzehnt als Beraterin mit Vorträgen, Promotions und Personalschulungen unterwegs.

Ein weiterer Baustein für ein ganzheitliches Leben ist das Studium von Makrobiotik Shiatsu bei Shisuko Yamamoto. Hier erfährt die Kommunikation mit dem Kunden eine weitere Dimension:
Menschen berühren begeistert mich und 1996 nehme ich das Kosmetikerindiplom entgegen, um fortan als Dr. Hauschka Naturkosmetikerin im eigenen Atelier in Eitorf/Sieg zu wirken. Seit 2011 ist das Gesundheitszentrum in Bonn-Kessenich der geeignetere Platz für Kosmetikbehandlungen und Öleinreibungen nach Wegmann/Hauschka. Ernährungsberatung und -kurse finden nun auch im Raum Bonn statt.


Lina W.Balzer

Comments are closed.